Robbie Miller

Robbie Miller kommt aus Brisbane, Australien, und hat bis 2013 vor allem Musik für sich und seine Familie gemacht. Dann wurde er von Tripple J entdeckt und einer breiteren Masse bekannt und tourte u.a. mit Josh Pyke, Dustin Tebbutt und The Paper Kites. Sein kommendes Debütalbum und auch „The Come Down“ wurden von Alex Henrikkson produziert (Matt Corby, Tia Gostelow).

Greta Stanley stammt ebenfalls aus Australien, jedoch aus Cairns und wird derzeit nicht nur in Australien gehyped, sondern tourte u.a. bereits mit Ziggy Alberts und Boy & Bear und eröffnete das Pineapple Field für Tash Sultana.

„The Come Down“ ist die erste gemeinsame Veröffentlichung der beiden, nachdem sie beide Ende Juli bzw. Anfang August noch solo Songs veröffentlicht haben.

Robbie Miller erzählt sehr offen über seinen neuen Song „The Come Down“:
„In „The Come Down“ geht es um die Emotionen, die du während und nach einem Streit mit deinem Partner empfindest. Diese Mischung aus Angst, Erwartung, Traurigkeit, Überraschung und Wut. Genau die Emotionen, die dich menschlich machen. „The Come Down“ ist der Moment, wenn der Streit schon etwas zurückliegt, deine Verliebtheit für die Person wiederkommt und dich alleine der Gedanke an sie oder ihn erfreut – die Emotionen drehen sich wieder, der Kopf kühlt sich ab und die Ruhe kehrt zurück.“

Artist Links

logo_f logo_y